Hotline: 0231 / 532 000 20

Günna

Günnas Kolumne

In Dortmund überhaupt nicht mehr wegzudenken sind die seit 1991 regelmäßig erscheinenden „Günna-Kolumnen am Samstag“ in den Ruhr Nachrichten. Es kriegt jeder „sein Fett weg“, da gibt’s „Butter beide Fische“ durch Günnas einzigartige Sichtweise. Schon Freitag abends gibt es den neuen "Günna" bereits hier und bald auch als podcast...

17.02.2018 |

Hömma, Fritz, es war ja schon imma so dat fürde Politik ganz andere Karriere-Gesetze gelten als in der freien Wirtschaft und von Stadtverwaltungen war imma schon bekannt datte da nich mit nem Aufzug sondann besser mit Parteibuch nach oben komms.

lesen

10.02.2018 |

Hömma, Fritz, als Ruhrpottkind iss dir Karneval nich unbedingt inne Wiege gelegt worden und auch heute wird die jecke Zeit leider noch viel zu oft als Vorwand benutzt um schlechtes Benehmen inne Öffentlichkeit mit Brauchtum abzutun.

lesen

03.02.2018 |

Hömma, Fritz, wat die Deutsche Bahn uns schon ewige Jahre als unrühmliches Aushängeschild zumutet und selber mit Hauptbahnnof bezeichnet war ja ma vor Urzeiten ein echtes Highlight in der Geschichte unserer Stadt. 

lesen

27.01.2018 |

Hömma, Fritz, gestern stand wat inne Zeitung wo es einem richtich warm ums Herz werden konnte. Da ging es um die alten Zeiten am Ostwall als da noch an jede Ecke ne Kneipe war und Doatmund noch sowat wie ein funktionierendes Nachtleben hatte. 

lesen

20.01.2018 |

Hömma, Fritz, Orkane tragen ja Namen damit man sie auseinander halten kann und die Friederike diese Woche hat für ordentlich Verwüstung in Doatmund gesorgt. 

lesen